St. Nicolai-Gilde Petersdorf von 1399


Direkt zum Seiteninhalt

Schleswieg - Holstein Lied

Schleswieg - Holstein Lied

Plattdüütsch

1.
Sleswig-Holsteen, mang de Meerenliggst du an de Waterkant.Hoge Dieken schöllt afwehrenWind un Wetter vun dien Land.Sleswig-Holsteen, Heimatland,vör de Floot bewahr den Strand.

2.
Wenn ok Wind un Wedder suusenöwer´t Land un Menschenhart,o, denn stüer, Gott, ehr Bruusen,giff en Sinn vun rechte Aart !Sleswig-Holsteen, Heimatland,vör de Störm söök sekern Stand!

3.
Gott is stark ok in de Ringen,wenn se jümmer blievt bi em;mag de Wind ok Bülgen bringen,he briungtdi nah´n Haben hen.Sleswig-Holsteen, Heimatland,hool Gott fast, buu nich op Sand.

Hochdeutsch

1.
Schleswig-Holstein, meerumschlungen,deutscher Sitte hohe Wacht,wahre treu, was schwer errungen,bis ein schöner Morgen tagt!Schleswig-Holstein, stammverwandt,wanke nicht, mein Vaterland!Wanke nicht, mein Vaterland!

2.
Ob auch wild die Brandung tose,Flut auf Flut von Bai zu Bai:O, laß blühn in deinem Schoße Deutsche Jugend, deutsche Treu´.Schleswig-Holstein, stammverwandt,bleibe treu, mein Vaterland!

3.
Doch wenn inn´re Stürme wüten,drohend sich der Nord erhebt,schütze Gott die holden Blüten,die ein mildrer Süd belebt!Schleswig-Holstein, stammverwandt,stehe fest, mein Vaterland!


Aktualisiert am 25 Nov 2017
Datum:

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü